#TheTokenized-Podcast holt sich in der siebten Folge Top-Expertise direkt von Unternehmensseite. Die Amazing Blocks AG ist einer der ersten Anbieter im deutschsprachigen Raum, der seinen Kunden die Tokenisierung ganzer Vermögenswerte als Dienstleitung anbietet. Mit Sergej Stein, dem CEO der Amazing Blocks AG, sprach Leopold Fischer-Brandies darüber, wie das im aktuellen Geschäftsumfeld funktioniert, welche Probleme bisher noch bestehen und welche Chancen es dennoch so attraktiv machen. Auch die besondere Bedeutung des Lichtenstein Token Acts im europäischen Kontext wurde dabei beleuchtet.

Beitrag teilen!

Beitrag auf Social Media teilen!